Wer ist Pievox?                                 Who is Pievox ?


Pievox ist eine Produktserie, die von einem Revoxianer für Revoxbegeisterte entwickelt wurde.

Es ist der Name für die Entwicklung und Herstellung von Zubehörteilen für Revox- und Studer- Bandmaschinen,  in erster Linie für die A77, die B77 und die PR99.

Für diesen Namen stehe ich - Ernst Schmid - als ehemaliger Mitarbeiter bei Studer Regensdorf -     mit dem Büro für Elektronikentwicklung in München.

Pievox – this is a firm for a range of products developed from a Revoxist for Revoxists.

My profession is electronics and system design.
Using this knowledge I undertake the developement of

- accessories and improvements for the Revox tape recorder A77 / B77 / PR99

- replacements for obsolete parts as e.g. Studer A101 hybrid modules or Relais for the A722.


Wer bin ich?

Ich bin selbst großer Revoxfan und beschäftige mich seit 40 Jahren mit diesen schönen Bandmaschinen und besitze  auch eine ganze Reihe davon, neben o.g. Maschinen auch eine B67, eine B62  und eine A80.

Meine prägendsten Jahre waren die drei Jahre, die ich in Regensdorf / Schweiz in der Firma Willi Studers arbeitete.

Seine Person selbst war die Aufforderung zur Qualität, zur Sorgfalt bei dennoch ökonomischer Produktionsweise,
die er durch seine Anwesenheit im Haus,
durch seine spontanen Gänge durch die Abteilungen der Firma, und sein
Interesse an dem, was gerade gebaut wurde, verbreitete.

Worum es mir geht :

Die hohe Qualität, die Dauerhaftigkeit und auch die Unverwüstbarkeit der Maschinen fortzuführen und
umzusetzen ist mein Anliegen.


Ich halte es für zweckmäßig, das, was damals aus Kostengründen nicht eingebaut wurde,
aber schon wünschenswert gewesen wäre, jetzt mit minimalem Aufwand nachzurüsten und
damit
den Bandgeräten von damals den technischen Schliff der heutigen Zeit zu geben.

Damit ermögliche ich auch meinen Kunden eine Komplettierung und Aufwertung ihrer Maschine.

E.Schmid


Who am I?

I own a lot of Revox tape recorders and use them with great pleasure.

As a technician I am impressed how this small tape, coated with ironoxide, can sound so good.
I just watch the rotating reels and - that is it !

I worked three years in Willi Studers Revox plant in Regensdorf/Zurich, Switzerland
as a designer for test facilities for the Revox A77, A76, and A50 as well as for the new Studer A80.
.
This is the reason why I love these machines that are built for eternity.



My issue is
to contribute so that these relicts from the high time of analog audio recording can be used with pleasure with some kind of touch of contemporary technics and real benefits like the Quartz Control of the Capstan speed or the Play-Logik in a Revox A77 to prevent tape breaking.

But these modifications should not disturb the surface like the "out of A77 time" LED Counter in a Revox A77 frontplate for example.


Keep them working and alive

Ernst Schmid